Jahrhundertjahrgang 2015 für deutsche Weine

Ein besonders hervorragender Jahrgang für Weine wird als Jahrhundertjahrgang bezeichnet. Das Jahr 2015  ist für deutsche Weine ein solcher Jahrhundertjahrgang. Wieso?

Nun, für Rotweine wird Wärme und viel Sonne im Sommer und Herbst benötigt. Kühlere Anbaugebiete wie Deutschland freuen sich also über warme Jahre. Die Erderwärmung begünstigt dabei seit Jahren das Niveau der deutschen Weine deutlich. Die Trauben sind besser ausgereift als zuvor. Gleiches gilt auch für 2015er Grau- und Weißburgunder.

Können wir uns also zukünftig auf weitere Jahrhundertjahrgänge gefasst machen?

 

 

Tipp: Lagerfähigkeit von Spitzenweinen aus dem Jahre 2003 und neuer:

2003 fehlte vielen Erzeugern noch das Wissen, mit der Erderwärmung umzugehen. Vielen Weinen fehlte daher noch die Lagerfähigkeit. Insbesondere Spitzenweine lagern ja Kenner gerne einige Jahre und waren somit davon betroffen. „Einige warme Sommer später bekamen gute Erzeuger den Spagat zwischen Lesetermin, Oechsle und Aromareife bereits viel besser hin.“

Investieren Sie also lieber in den Jahrhundertjahrgang 2015 und lagern Sie ihn ein Weilchen! 😉

Quelle:

VERITAS – Das Genuss- und Kundenmagazin der Oberkircher Winzer; Ausgabe 18/2016; S. 18

Wein-ABC von Frank Männle, Qualitätsmanager im Weinbau der Oberkircher Winzer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s